Tom yam gung

Tom yam gung

Eine Tom yam gung geht immer: Im Winter vertreibt der Chili die Erkältung und im Sommer ist die heiße Garnelensuppe aus Thailand eine perfekte Erfrischung.

Vichyssoise mit Spargel

Vichyssoise mit Spargel

Eine Vichyssoise ist eigentlich eine kalt gebundene Gemüsesuppe mit Kartoffeln, Lauch und Sahne. Bei dieser Vichyssoise mit Spargel ersetzt der Spargel den größten Teil der Kartoffeln und ergibt eine leckere kalte Suppe für die ersten richtig warmen Frühsommertage.

Chili con carne mit Süßkartoffel

Chili con carne mit Süßkartoffeln

Chili con carne mit Süßkartoffeln ist ein Eintopf, der richtig satt macht und durch seine Schärfe kräftig von innen wärmt. Der Klecks Joghurt macht’s besonders.

Grüner Tee mit Reis und Lachs

Grüner Tee mit Reis und Lachs: eine Suppe auf Tee-Basis ist mal was anderes und echtes japanisches Soulfood. Die Zutatenliste ist übersichtlich und alle Dinge sind im Supermarkt gut zu bekommen. Wer ab und an japanisch kocht, hat die Mehrheit davon aber bereits im Vorratsschrank stehen und kann abends einfach mit dem Kochen loslegen.

Rinderbrühe selber kochen

Eine kräftige Rinderbrühe ist ähnlich wie eine Gemüsebrühe die Basis vieler klarer Suppen. Sie lässt sich gut in handlichen Portionen einfrieren und ergibt dann mit Suppennudeln, Eierstich oder Grießnocken schnell eine warme Mahlzeit.

Birnen, Bohnen, Speck

Im Spätsommer sind Bohnen und die ersten Birnen reif. Zusammen mit Schinkenspeck wird daraus ein Klassiker der einfachen Bauernküche: Birnen, Bohnen, Speck.