Stracciatella mit Grünkohl

Stracciatella mit Grünkohl

Stracciatella bedeutet „kleine Fetzen“ und gibt damit einer beliebten italienischen Suppe ihren Namen, bei der kleine Fetze einer gestockten Ei-Masse in einer kräftigen Fleischbrühe serviert werden. Die klassische Stracciatella ist eher eine Vorspeise. Eine Stracciatella mit Grünkohl und Reis wird aber zu einem kräftigen Eintopf, der satt macht.

Cold brew Dashi

Cold brew Dashi

Dashi ist die Grundbrühe der japanischen Küche schlechthin. Die Zutaten sind sehr Umami-reich, wodurch Dashi einen feinen, unaufdringlichen, aber doch intensiven Geschmack erhält. Sie muss darf nicht gekocht werden, sondern braucht vor allem viel Zeit zum Ziehen bei Raumtemperatur. Cold brew Dashi trifft es daher ganz gut.

Spitzkohlsuppe mit roter Bete und Steak

Spitzkohlsuppe mit Roter Bete und Steak

Russischer Borschtsch ist ein deftiger Eintopf aus Roter Bete. Heute gibt es die etwas feinere und vor allem schnellere Variante mit Rindersteak und Spitzkohl als Basis. Die Spitzkohlsuppe mit Roter Bete und Steak ist nicht nur lecker und macht satt und warm, sie ist auch noch in weniger als einer Stunde auf dem Tisch und damit absolut Feierabend-tauglich.

Schwarzwurzel-Cremesuppe mit Safrannocken und Forelle

Schwarzwurzel-Cremesuppe mit Safrannocken und Forelle

Schwarzwurzel-Cremesuppe mit Safrannocken und Forelle ist sicher keine schnelle, einfache Vorspeise, aber dafür eine, die etwas hermacht. Die Suppe lässt sich gut vorbereiten und warmhalten. Die Nocken sollten frisch zubereitet werden.

Vegetarischer Kotteri-Ramen

Vegetarischer Kotteri-Ramen

Für Ramen werden traditionell Brühen auf tierischer Basis – Schwein und Huhn – verwendet. Aber auch auf pflanzlicher Basis lassen sich aroma-reiche Brühen herstellen, wie die sämige Brühe aus Butternut-Kürbis und Shiitake-Pilzen, die für diesen vegetarischen Kotteri-Ramen verwendet wird.

Gemüsesuppe mit Miesmuscheln

Gemüsesuppe mit Miesmuscheln

Die Monate mit „R“ sind die Herbst- und Wintermonate und damit die Muschelmonate. Dank moderner Kühlketten bekommt man frische Muscheln inzwischen zwar das ganze Jahr über. Da Muscheln aber richtig frisch (= lebendig) sein müssen, wenn sie in den Topf kommen, ist man in der kühlen Jahreszeit auf der sicheren Seite. Die Gemüsesuppe mit Miesmuscheln variiert den Klassiker Miesmuscheln rheinische Art einfach mit mehr Gemüse und mehr Brühe.