Bohnen-Champignon-Chili mit Kräutern

Bohnen-Champignon-Chili mit Kräutern

Das Bohnen-Champignon-Chili wirkt auf den ersten Blick aufwändig, ist aber sehr entspanntes Kochen. Die Kräutermischung und gehackten Kerne als Topping sind ein Muss! Das Chili lässt sich gut in größeren Mengen zu bereiten und auch ein paar Tage aufheben.

Scharfe Gelbe-Bete-Suppe

Scharfe Gelbe-Bete-Suppe

Gelbe Bete ist nicht nur einfacher zu verarbeiten als ihre rote Schwester, sie schmeckt auch süßer und weniger erdig. Damit bieten sich Schärfe und Raucharoma vom Pimenton de la vera und Säure von Crème fraîche als Aromapartner für eine scharfe Gelbe-Bete-Suppe perfekt an.

Chili con carne

Ein Klassiker: Chili con carne

Chili con carne ist ein Klassiker der Tex-Mex-Küche, den jeder kennt. Es ist ein perfektes Party-Essen, lässt sich gut aufheben und ist mit etwas Zeit, aber sehr wenig Aufwand gekocht. Zutaten 600-700g Hackfleisch vom Rind, ungewürzt … Weiterlesen

Kürbis-Quinoa-Chili

Kürbis-Quinoa-Chili

Kürbis kann auch scharf: im vegetarischen Kürbis-Quinoa-Chili bringt der Quinoa die krümelige Konsistenz vom Hackfleisch, der Kürbis die Kohlenhydrate von Kartoffeln und die Bohnen – ja, die bleiben wie sie sind. 

Rancho Canario

Rancho canario

Rancho canario ist ein typischer kanarischer Eintopf: Tomaten, Chorizo und Bohnen sind Pflicht, alles weitere Kür. Der Rancho canario kann nach Belieben mit anderem Gemüse ergänzt werden und ist richtig schön scharf.