Muschelsuppe mit Rosenkohl, Radicchio und Jakobsmuscheln

Zwei Essen in einem: am Vortag gibt es Muscheln in Weißwein-Sud und aus dem Sud wird dann eine asiatische Muschelsuppe mit Rosenkohl, Radicchio und Jakobsmuscheln, die die Bezeichnung Cross-Over-Küche in jeder Hinsicht verdient. Definitiv etwas für die „Muschel-Monate“.

Gemüsesuppe mit Miesmuscheln

Die Monate mit „R“ sind die Herbst- und Wintermonate und damit die Muschelmonate. Dank moderner Kühlketten bekommt man frische Muscheln inzwischen zwar das ganze Jahr über. Da Muscheln aber richtig frisch (= lebendig) sein müssen, wenn sie in den Topf kommen, ist man in der kühlen Jahreszeit auf der sicheren Seite. Die Gemüsesuppe mit Miesmuscheln variiert den Klassiker Miesmuscheln rheinische Art einfach mit mehr Gemüse und mehr Brühe.