Zucchini-Cremesuppe mit Thymian

Zucchini-Cremesuppe mit Thymian

Zucchini-Cremesuppe schmeckt schon mal etwas langweilig. Thymian verstärkt aber den Geschmack der Zucchini und gibt dem ganzen einen Hauch von Mittelmeer. Einfach mal ausprobieren!

Zutaten

  • 2-3 Zucchini
  • 1 Kartoffel
  • 200 ml Sahne
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 Schalotten
  • 2 EL Butter
  • 1 Bund Thymian
  • 3 EL Pinienkerne
  • Salz & Pfeffer

4 Portionen
3o Minuten

Zubereitung

  1. Den Thymian waschen und trockenschütteln.
  2. Die Schalotten schälen und würfeln.
  3. Die Zucchini waschen und grob würfeln.
  4. Die Kartoffel schälen und grob würfeln.
  5. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotten darin andünsten.
  6. Die Zucchini und Kartoffel dazugeben und kurz mit andünsten.
  7. Mit Gemüsebrühe ablöschen, 4-6 Stängel Thymian hinzugeben, alles aufkochen und etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  8. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseite stellen.
  9. Den restlichen Thymian von den Stängeln zupfen.
  10. Wenn die Zucchini und Kartoffeln gar sind, den Topf von der Hitze nehmen und alles fein pürieren.
  11. Die Sahne dazugeben und unterrühren.
  12. Die Zucchini-Cremesuppe noch einmal kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Einlage passt roter oder schwarzer Reis sehr gut, die beide auch gekocht noch sehr viel Biss haben.

Die Zucchini-Cremesuppe mit Thymian und Pinienkernen bestreut in tiefen Suppenschalen servieren.

Die Suppe schmeckt auch kalt sehr gut!

Kommentar verfassen