Lammbrühe mit Spargel, Erbsen und Favabohnen

Eigentlich kommen die Favabohnen erst auf den Markt, wenn die Spargelsaison zu Ende ist. Manchmal hat man aber Glück und bekommt beides. Als Lammbrühe mit Spargel, Erbsen und Favabohnen auf Reis wird daraus ein kräftiger Eintopf für kühlere Juni-Tage.

Rinderbrühe mit Shiitake, Reis und Ingwer

Rinderbrühe goes East! Eine klassische, lang gekochte Rinderbrühe aus Fleisch und Knochen macht mit Ingwer, Sushi-Reis und Shiitake einen Besuch in der japanischen Küche. Das lohnt sich auszuprobieren!

Stracciatella mit Grünkohl

Stracciatella bedeutet „kleine Fetzen“ und gibt damit einer beliebten italienischen Suppe ihren Namen, bei der kleine Fetze einer gestockten Ei-Masse in einer kräftigen Fleischbrühe serviert werden. Die klassische Stracciatella ist eher eine Vorspeise. Eine Stracciatella mit Grünkohl und Reis wird aber zu einem kräftigen Eintopf, der satt macht.

Khao Tom Gap (Thailändische Reissuppe)

In Asien werden Suppen zu jeder Tageszeit gegessen, insbesondere zum Frühstück. Eine thailändische Khao Tom Gap wird üblicherweise zum Frühstück serviert, schmeckt uns Europäern aber auch abends sehr gut.

Cremiger Eintopf mit Wildreis und Pilzen

Dieser cremige Eintopf mit Wildreis und Pilzen ist eine wahre Aromabombe. Aber nur wenn man beim Kochen geduldig ist. Die Geduld wird dann aber mit einem wunderbar intensiven Geschmack belohnt.

Hühnersuppe — fast wie bei Oma

Ob sie wirklich gegen Erkältung hilft, ist wissenschaftlich nicht belegt. Aber jeder, der schon mal bei einer Erkältung mit einer selbstgemacht Hühnersuppe mit reichlich Einlage versorgt wurde, weiß wie gut sie tut.