Grüne und rote Minestrone mit Pesto

Double Feature: Grüne und rote Minestrone mit Pesto

Minestrone ist eine gehaltvolle italienische Gemüsesuppe. Es gibt kein festes Rezept und es kann das Gemüse verwendet werden, dass gerade Saison hat. Wer einen Hingucker für viele hungrige Mitesser zaubern möchte, wählt das Gemüse farblich aus und kocht die Minestrone rot und grün.

Stracciatella alla romana

Stracciatella alla romana

Stracciatella alla romana ist eine typische italienische Vorspeise, die besonders gerne zum Ostermenü serviert wird, da die Eier den Neuanfang symbolisieren. Dass eine Stracciatella auch noch richtig schnell gemacht ist und sehr einfach zuzubereiten ist, macht sie zusätzlich zur perfekten Vorspeise.

Stracciatella mit Grünkohl

Stracciatella mit Grünkohl

Stracciatella bedeutet „kleine Fetzen“ und gibt damit einer beliebten italienischen Suppe ihren Namen, bei der kleine Fetze einer gestockten Ei-Masse in einer kräftigen Fleischbrühe serviert werden. Die klassische Stracciatella ist eher eine Vorspeise. Eine Stracciatella mit Grünkohl und Reis wird aber zu einem kräftigen Eintopf, der satt macht.

Wirsing-Suppe mit Parmesan

Wirsing-Suppe mit Parmesan

Parmesan ist bei dieser Wirsing-Suppe gleich zweimal Zutat. Einmal wirkt Parmesanrinde als natürlicher Geschmacksverstärker für den Wirsing und dann bekommt die fertige Wirsing-Suppe mit Parmesan noch einmal ein zusätzliches Mehr an Aroma.

Kartoffelsuppe mit Bohnen

Kartoffelsuppe mit Bohnen

Sobald der Sommer beginnt, gibt es überall frische Bohnen. Als Kartoffelsuppe mit Bohnen, die ausnahmsweise mal nicht püriert wird, gibt es dieses vielseitige Gemüse heute als Suppeneinlage.

Zitronen-Erbsensuppe mit Minze und Parmesan

Zitronen-Erbsensuppe mit Minze und Parmesan

Frische Erbsen sind nicht nur roh super lecker, sondern schmecken auch als Suppe prima. Eine Zitronen-Erbsensuppe mit Minze und Parmesan ist die leichte Schwester der Erbsencremesuppe und kommt frisch und fruchtig daher.