Stracciatella mit Grünkohl

Stracciatella mit Grünkohl

Stracciatella bedeutet „kleine Fetzen“ und gibt damit einer beliebten italienischen Suppe ihren Namen, bei der kleine Fetze einer gestockten Ei-Masse in einer kräftigen Fleischbrühe serviert werden. Die klassische Stracciatella ist eher eine Vorspeise. Eine Stracciatella mit Grünkohl und Reis wird aber zu einem kräftigen Eintopf, der satt macht.

Wirsing-Suppe mit Parmesan

Wirsing-Suppe mit Parmesan

Parmesan ist bei dieser Wirsing-Suppe gleich zweimal Zutat. Einmal wirkt Parmesanrinde als natürlicher Geschmacksverstärker für den Wirsing und dann bekommt die fertige Wirsing-Suppe mit Parmesan noch einmal ein zusätzliches Mehr an Aroma.

Kartoffelsuppe mit Bohnen

Kartoffelsuppe mit Bohnen

Sobald der Sommer beginnt, gibt es überall frische Bohnen. Als Kartoffelsuppe mit Bohnen, die ausnahmsweise mal nicht püriert wird, gibt es dieses vielseitige Gemüse heute als Suppeneinlage.

Zitronen-Erbsensuppe mit Minze und Parmesan

Zitronen-Erbsensuppe mit Minze und Parmesan

Frische Erbsen sind nicht nur roh super lecker, sondern schmecken auch als Suppe prima. Eine Zitronen-Erbsensuppe mit Minze und Parmesan ist die leichte Schwester der Erbsencremesuppe und kommt frisch und fruchtig daher.

Parmesan-Cremesuppe mit Spargel und Garnelen

Parmesan-Cremesuppe mit Spargel und Garnelen

Eine Parmesan-Cremesuppe mit Spargel und Garnelen ist eine edle Vorspeise. Mit etwas mehr Einlage wird daraus auch ein Umami-reicher Sattmacher. Ein bisschen Zeit muss man allerdings mitbringen.

Cremiger Eintopf mit Wildreis und Pilzen

Cremiger Eintopf mit Wildreis und Pilzen

Dieser cremige Eintopf mit Wildreis und Pilzen ist eine wahre Aromabombe. Aber nur wenn man beim Kochen geduldig ist. Die Geduld wird dann aber mit einem wunderbar intensiven Geschmack belohnt.