Kräuter-Suppe mit Romana-Salat

Kräuter-Suppe mit Romana-Salat

Auch wenn der Frühling noch nicht ganz so warme Temperaturen bringt, er bringt Kräuter – viele Kräuter – und die schmecken ganz wunderbar in kalten Suppen wie z.B. einer Kräutersuppe mit Romana-Salat.

Kerbelsuppe

Kerbelsuppe

Kerbel muss man essen, wenn es ihn gibt. Er ist ein Kraut, das wirklich nur im Frühling Saison hat. Sein feiner Anis-Geschmack hebt ihn von anderen Kräutern deutlich ab. Als Topping für Suppen ist er daher als Aroma-Tüpfelchen sehr beliebt, aber bei dieser Kerbelsuppe ist er der Hauptdarsteller.

Rindersuppe mit Kräuter-Flädle

Klare Rinderbrühe mit Kräuter-Flädle

Flädle-Suppe ist ein Suppenklassiker: Eine Rinderbrühe mit in Streifen geschnittenen Eierpfannkuchen. Sie wird auch Frittaten-Suppe genannt und macht sich sehr gut als Vorspeise oder als leichtes Hauptgericht. Um dem Klassiker ein bisschen Frühling einzuhauchen gibt es hier die Variante einer Rinderbrühe mit Kräuter-Flädle.

Champignon-Kräuter-Suppe

Champignonsuppe mit Kräuter

Kräuter werten jede Suppe auf und sind gesund. Kerbel, Petersilie und Schnittlauch werden hier zu einer leckeren Champignonsuppe mit Kräutern verarbeitet. 

Süßkartoffelsuppe mit Kräutern

Kalte Süßkartoffelsuppe mit Kräutern

Rund um Ostern sind im Frühjahr die ersten Kräuter soweit, dass man sie ernten kann. Traditionell werden sie mit Eiern zu Grüner Sauce kombiniert, aber es geht auch mal anders: als kalte Süßkartoffelsuppe mit Kräutern.