Kräutersüppchen mit weichgekochtem Ei

Noch ist offiziell Frühling und damit die perfekte Zeit für frische Kräuter. Ob aus dem Garten, dem Balkonkasten oder aus dem Supermarkt – das frische aromatische Grün hat gerade überall Saison. Daraus wird heute ein Kräutersüppchen mit weichgekochtem Ei gezaubert.

Kräuter-Suppe mit Romana-Salat

Auch wenn der Frühling noch nicht ganz so warme Temperaturen bringt, er bringt Kräuter – viele Kräuter – und die schmecken ganz wunderbar in kalten Suppen wie z.B. einer Kräutersuppe mit Romana-Salat.

Kerbelsuppe

Kerbel muss man essen, wenn es ihn gibt. Er ist ein Kraut, das wirklich nur im Frühling Saison hat. Sein feiner Anis-Geschmack hebt ihn von anderen Kräutern deutlich ab. Als Topping für Suppen ist er daher als Aroma-Tüpfelchen sehr beliebt, aber bei dieser Kerbelsuppe ist er der Hauptdarsteller.

Klare Rinderbrühe mit Kräuter-Flädle

Flädle-Suppe ist ein Suppenklassiker: Eine Rinderbrühe mit in Streifen geschnittenen Eierpfannkuchen. Sie wird auch Frittaten-Suppe genannt und macht sich sehr gut als Vorspeise oder als leichtes Hauptgericht. Um dem Klassiker ein bisschen Frühling einzuhauchen gibt es hier die Variante einer Rinderbrühe mit Kräuter-Flädle.

Champignonsuppe mit Kräuter

Kräuter werten jede Suppe auf und sind gesund. Kerbel, Petersilie und Schnittlauch werden hier zu einer leckeren Champignonsuppe mit Kräutern verarbeitet.