Pistazien-Kokos-Suppe

Pistazien-Kokos-Suppe

Heute wird es aromatisch-scharf mit einer Pistazien-Kokos-Suppe. Aus Garam Masala kommen viele kräftige Aromen, die die Pistazien-Kokos-Suppe zu einer perfekten Vorspeise für ein indisch-inspiriertes Menü macht.

Miso-Ramen Spezial mit Chashu, Menma und Ajitsuke Tamago

Miso-Ramen Spezial

Normalerweise wird für einen Miso-Ramen ein Löffel Miso in die gewünschte Brühe aus Huhn oder Schwein eingerührt. Das ist einfach und geht schnell. Doppelt lecker wird es allerdings, wenn man eine dicke Miso-Schweinehack-Paste macht und diese in eine Gemüsebrühe einarbeitet. Vorteil – man hat gleich noch etwas Paste im Vorrat.

Kaltes Melonen-Mango-Süppchen mit Räucherforelle

Kaltes Melonen-Mango-Süppchen mit Räucherforelle

Eine Frucht-Kaltschale? Nicht wirklich. Das Melonen-Mango-Süppchen kombiniert mit der Räucherforelle süß mit salzig und sauer. Eiskalt serviert erfrischt es und in der Melonenschale serviert ist es ein echter Hingucker.

Arroz caldo

Arroz caldo – philippinische Hühnersuppe mit Reis

Das Reisen scheint noch in weiter Ferne, daher bekämpfen wir das Fernweh heute mit einer kulinarischen Reise in der Suppenküche. Und weil es draußen noch reichlich kühl ist, kochen wir die philippinische Variante von Omas Hühnersuppe mit Reis: Arroz caldo.

Miso-Ramen

Klassischer Miso-Ramen みそラーメン

Miso-Ramen ist neben Shio-Ramen und Shoyu-Ramen einer der drei klassischen Ramen. Als Basis dient typischerweise eine Hühner- oder Hühner-Schweine-Brühe, in die Miso-Paste eingerührt wird. Dadurch ist der Miso-Ramen deutlich kräftiger als der Shio-Ramen.​

Gelbes Gazpacho mit Pfirsich

Gelbes Gazpacho mit Pfirsich

Kalt und fruchtig und trotzdem nicht süß: gelbes Gazpacho mit Pfirsichen. Eine Vitamin- und Umami-Bombe aus dem Kühlschrank, für die man keinen Herd braucht.