Süßkartoffel-Blumenkohl-Eintopf mit Rindfleisch

Ein bisschen asiatische, ein bisschen heimische Küche: Süßkartoffel-Blumenkohl-Eintopf mit Rindfleisch und einer scharfen Würzpaste.

Zutaten

  • 1 Schalotte
  • 1 Stück Ingwer, etwa 5 cm
  • 1TL Kreuzkümmel (Samen)
  • 1TL Fenchel (Samen)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2TL Chiliflocken
  • 500g Süßkartoffeln
  • 300g Rinderfilet
  • 300g Blumenkohl
  • 400g Kokosmilch, cremig
  • 400ml Wasser
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 2EL Olivenöl
  • 1EL Butter
  • Salz, Pfeffer

4 Portionen

Eine gute Stunde

Zubereitung

  1. Den Ingwer schälen und fein würfeln.
  2. Den Knoblauch schälen und fein würfeln
  3. Die Schalotten schälen und fein würfeln.
  4. Ingwer, Knoblauch und Schalotte zusammen mit den Samen von Kreuzkümmel und Fenchel und den Chiliflocken in einen Mörser geben und zu einer Paste verarbeiten.
  5. Die Süßkartoffeln schälen und würfeln.
  6. Die Röschen vom Blumenkohl ablösen.
  7. Das Rinderfilet in Streifen schneiden.
  8. In einer Pfanne die Butter erhitzen und das Rinderfilet kurz (sehr kurz!) darin anbraten. Auf einem Teller mit Alufolie abdecken und beiseite stellen.
  9. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Gewürzpaste unter Rühren kurz anbraten.
  10. Die Süßkartoffel und den Blumenkohl dazugeben und kurz mit andünsten.
  11. Mit Kokosmilch, Gemüsebrühe und Wasser ablöschen, aufkochen und bei schwacher Hitze köcheln lassen bis das Gemüse gar ist (5–10 Minuten).
  12. Wenn das Gemüse gar ist, das Fleisch zusammen mit ausgetretenem Bratensaft in die Suppe geben.
  13. Mit Salz und PFeffer abschmecken.

Das Rinderfilet darf nicht durchgebraten werden oder zu lange in der Suppe mit garen, da es sonst zäh wird.

Den Süßkartoffel-Blumenkohl-Eintopf mit Rindfleisch in tiefen Schalen servieren. Dazu passt auch Koriandergrün als Garnitur.

Schreibe einen Kommentar