Grüne Spargelsuppe mit Schinken

Diese Spargelsuppe ist eine puristische Variante der klassischen Spargelcremesuppe, die nur mit grünem Spargel und Gemüsebrühe auskommt. Puristisch, aber deswegen nicht weniger lecker. Grüner Spargel pur.

Zutaten

  • 1 kg grüner Spargel
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 1,25 bis 1,5 l Gemüsebrühe
  • ½ Zitrone (Schale und Saft)
  • ½ TL Szechuanpfeffer, zerstossen
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 200 g Schinken (8 Scheiben, nach Belieben gekocht oder roh)

4 Portionen

30 Minuten

Zubereitung

  1. Die trockenen Enden der Spargelstangen abschneiden, das untere Drittel nach Bedarf schälen
  2. Die Spargelenden (und ggf. die Schalen) für 15 Minuten in 750ml Gemüsebrühe auskochen
  3. Die Spargelspitzen abschneiden und in dem Sud in 5 bis 10 Minuten bissfest dünsten
  4. In der Zwischenzeit die Zwiebel würfeln
  5. Butter bei mittlerer Hitze zerlassen und die Zwiebelwürfelchen darin glasig andünsten
  6. Spargelsud durch ein Sieb abgießen
  7. Die restliche Gemüsebrühe dazu geben und aufkochen
  8. Die Spargelstangen in Stücke schneiden, in die Brühe geben und 10 bis 15 Minuten weich werden lassen
  9. In der Zwischenzeit die Schale von einer halben Zitrone abreiben und den Saft auspressen
  10. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden
  11. Wenn der Spargel weich ist, die Spargelsuppe sehr fein pürieren
  12. Mit Zitronensaft und -schale abschmecken und einer Prise zerstossenem Szechuan-Pfeffer würzen

Die Spargelsuppe in Teller oder Schalen anrichten und mit Schnittlauchröllchen garnieren. Dazu den Schinken servieren.

Inspiriert von: Suppenglück: Ein Suppenkochbuch von Sonja Riker*

Schreibe einen Kommentar