Scharfes Apfel-Minz-Süppchen

Scharf, frisch und heiß – das Apfel-Minz-Süppchen ist ein leckeres Crossover-Rezept, das im Winter die Erkältung vertreibt und im Sommer geschmacklich nach Südostasien entführt.

Zutaten

  • 1 kleiner Apfel (z.B. Rubinette)
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 Limette mit unbehandelter Schale
  • 1 Stück Ingwer, etwa 30g
  • 600ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine Chili
  • 1 Bund Minze
  • 30g Butter, kalt
  • Salz, Zucker

4 Portionen als Vorspeise, 6-8 Gläschen für einen Gruß aus der Küche

knappe 30 Minuten

Zubereitung

  1. Die Minze waschen, gut trockenschütteln und die Blättchen von den Stängeln zupfen.
  2. Die harten äußeren Blätter des Zitronengrases entfernen und den Stängel in sehr feine Ringe schneiden.
  3. Den Ingwer schälen und entweder reiben oder in feine Scheibchen schneiden.
  4. Den Apfel waschen und mit Schale würfeln.
  5. Die Chili entkernen und in Ringe schneiden.
  6. Die Limette waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  7. In einem Topf die Gemüsebrühe mit dem Apfel, Zitronengras, Ingwer und Chili zum Kochen bringen und 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  8. Die Suppe von der Hitze nehmen, die Limettenschale einrühren und fein pürieren.
  9. Die pürierte Suppe durch ein Seihtuch abgießen. Das Tuch ggf. vorsichtig ausdrücken.
  10. Die Suppe wieder zum Kochen bringen.
  11. Limettensaft, Minze und die kalte Butter in die heiße Suppe geben und fein pürieren. Von daher Minze mit einer guten Handvoll Blättchen beginnen und nach Geschmack weitere Blättchen dazu geben.
  12. Nach Bedarf mit Salz und Zucker abschmecken.

Das Apfel-Süppchen im Schritt 9 kann aufbewahrt werden. Limettensaft, Minze und Butter sollten erst kurz vor dem Servieren dazu gegen werden.

Das scharfe Apfel-Minz-Süppchen sofort auf Teller verteilen oder in Gläschen geben und servieren.

Das Apfel-Minz-Süppchen eignet sich prima als Gruß aus der Küche. Die Basis-Suppe kann gut vorbereitet werden und das Süppchen wird erst kurz vor dem Servieren fertig gemixt. Die Zutaten sind gut zu bekommen und es ist insgesamt schnell gemacht.

Schreibe einen Kommentar