Radieschen-Suppe mit Minze

Radieschen-Suppe mit Minze

Mit dem Frühling und den ersten warmen Tagen gibt es auf dem Markt schon die ersten Radieschen. Als warme Mahlzeit und trotzdem richtig frisch schmecken sie als Radieschen-Suppe mit Minze.

Zutaten

  • 400g Radieschen mit Grün
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • 600g mehligkochende Kartoffeln
  • 800mL Gemüsebrühe
  • 4 Stiel(e) Minze
  • 100mL Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer

6 Portionen
40 Minuten

Zubereitung

  1. Das Grün von den Radieschen abtrennen.
  2. Radieschen waschen und grob hacken. 4-5 Radieschen übrig lassen.
  3. Das Radieschengrün waschen, trocknen und grob würfeln.
  4. Die Minze waschen, trocknen und die Blätter fein hacken.
  5. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
  6. Die Kartoffeln schälen und grob würfeln.
  7. Kartoffeln in der Gemüsebrühe aufkochen und etwa 15 Minuten kochen lassen.
  8. In der Zwischenzeit die übrigen Radieschen in feine Scheiben schneiden.
  9. Nach etwa 10 Minuten die Radieschen-Würfel, das Radieschengrün und die Frühlingszwiebeln zu den Kartoffeln geben und mitkochen.
  10. Wenn die Kartoffeln gar sind, die Radieschen-Suppe pürieren.
  11. Die Sahne einrühren und wieder erwärmen.
  12. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Minze und Radieschenscheiben sollten nicht zu knapp bemessen sein, denn die Suppe lebt von ihrer Garnitur.

Die Radieschen-Suppe mit Minze bestreuen und den Radieschenscheiben garnieren.

Dieses Rezept ist ein Beitrag zum #VeggieKochevent – Frühjahr 2017.

Kommentar verfassen