Persischer Kartoffel-Auberginen-Eintopf

Die persische und arabische Küche ist immer herrlich würzig und macht aus den einfachsten Zutaten Aromabomben. So auch bei diesem persischen Kartoffel-Auberginen-Eintopf mit Zitronen-Joghurt.

Zutaten

  • 600g Kartoffeln, festkochend
  • 500g Aubergine
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chili
  • 1TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1TL Thymian, getrocknet
  • 1TL Minze, getrocknet
  • 1 Zimtstange
  • 1EL Tomatenmark
  • optional: 1 getrocknete Limette
  • 800ml Gemüsebrühe
  • 200g griechischer Joghurt
  • 1 Bio-Zitrone (Schale)
  • 3 Stängel frische Minze
  • 3EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer nach Bedarf

4 Portionen

1 Stunde

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  3. Die Chili entkernen und fein hacken.
  4. Die getrocknete Limette 3-4 Mal mit einem Messer einstechen.
  5. Die Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 2cm große Stücke schneiden.
  6. Die Aubergine waschen, den Strunk entfernen und in Stücke vergleichbar zu den Kartoffeln schneiden.
  7. Die Aubergine in einen trockenen Topf geben und heiß für 5-10 Minuten anbraten. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.
  8. Oliven-Öl, Zwiebeln und Knoblauch unterrühren und weitere 3-5 Minuten dünsten.
  9. Chili, Kreuzkümmel, getrocknete Minze, Thymian und Tomatenmark unterrühren, kurz anrösten und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  10. Die Zimtstange und getrocknete Limette dazu geben, aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.
  11. In der Zwischenzeit die Zitrone heiß abwaschen und die Schale fein abreiben.
  12. Die Zitronenschale mit dem Joghurt verrühren und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  13. Die frische Minze abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken.
  14. Wenn die Garzeit um ist, Limette und Zimtstange entfernen und den Eintopf weitere 5 Minuten offen köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind, aber noch etwas Biss haben.

Getrocknete Limetten heißen auch schwarze oder persische Limetten und man bekommt sie in persischen Gewürzläden. Bestellen lohnt sich wegen der Versandkosten meist nicht, aber man kann notfalls auch darauf verzichten.

Den persischen Kartoffel-Auberginen-Eintopf am besten in tiefen Schalen und mit einem großen Klecks Zitronen-Joghurt servieren. Und natürlich reichlich frischen Minze drüber streuen.

Schreibe einen Kommentar