Zutaten für asiatische Hühnerbrühe

Asiatische Hühnerbrühe selber kochen

Was für die klassische Hühnerbrühe gilt, gilt genauso für ihre asiatische Schwester. Eine asiatische Hühnerbrühe schmeckt scharf und frisch, sie lässt sehr gut aufbewahren und eignet sich als Basis für viele thailändisch und vietnamesische Gerichte.

Zucchini-Cremesuppe mit Feta und Tomate

Zucchini-Cremesuppe mit Feta und Tomate

Die Zucchini werden reif und wollen verarbeitet werden. Als Zucchini-Cremesuppe mit Feta und Tomate gibt es heute eine griechisch inspirierte Variation des Suppen-Klassikers.

Zaru Soba

Zaru Soba (笊蕎麦)

Wer denkt, dass Zaru Soba doch nichts mit Suppe zu tun haben, liegt falsch. Zaru Soba sind eine dekonstrurierte japanische Suppe und ein beliebtes kaltes Sommergericht. Dabei werden kalte Nudeln (Soba, aber Udon oder Ramen sind auch möglich) auf einem Bambussieb (zaru) mit einem unverdünnten Brühe-Stock (tsuyu) als Dip serviert.

Suppe vom Kopfsalat mit Ölsardinen und Erbsen

Suppe vom Kopfsalat mit Ölsardinen und Erbsen

Salat als Basis für Suppen ist die Entdeckung 2018 im Suppenblog. Besonders Kopfsalat ist mit seinem feinen Aroma sehr gut geeignet. Eine Suppe vom Kopfsalat mit Ölsardinen und Erbsen passt genau in die sommerliche Gemüseauswahl und schmeckt heiß wie kalt sehr gut.

Thymian-Sahnesüppchen mit Favabohnen

Thymian-Sahnesüppchen mit Favabohnen

Früher wurden dicke Bohnen, wie Favabohnen auch genannt werden, als Tierfutter verwendet. Dabei sind sie sehr lecker, z.B. als Thymian-Sahnesüppchen mit Favabohnen. Favabohnen sind schwer zu bekommen, daher sollte man sofort und reichlich zugreifen, wenn es welche gibt.

Kalte Suppen für heiße Tage

An heißen Sommertagen ist der Gedanke an eine schöne warme Suppe eher abschreckend. Aber wer sagt, dass Suppe immer warm serviert werden muss? Kalte Suppen sind super erfrischend und liegen nicht schwer im Magen.