Fünf Suppenrezepte für das Weihnachtsmenü 2019

Alle Jahre wieder… gibt es fünf Empfehlungen aus dem Suppenblog für suppige Vorspeisen für Weihnachtsmenüs. Ob für Heiligabend, die Feiertage oder auch schon Sylvester – für ein festliches Menü mit Familie und Freunden ist in jedem Fall etwas dabei. Und ganz ehrlich – wer will denn im Winter Salat als Vorspeise essen? Suppe geht immer!

Kichererbseneintopf mit Maronen

Kichererbseneintopf mit Maronen

Maronen machen sich nicht nur als Basis einer Cremesuppe sehr gut, sondern sind auch ein leckeres Topping für andere Suppen und Eintöpfe. Ein kräftiger Kichererbseneintopf mit Maronen ist feierabendtauglich und macht warm und satt.

Dal aus roten Linsen und Apfel

Indisches Dal aus roten Linsen und Apfel

Dal ist die Bezeichnung für ein indisches Gericht auf Basis von Hülsenfrüchten, die zu einem Brei zerkochen und mit verschiedenen Gewürzen kräftig und scharf gewürzt werden. Das macht das Dal zu einem sehr variablen Gericht. In einem Dal aus roten Linsen wird mit Kokosmilch gekocht und durch Apfelraspeln eine frische Grundnote in das Gericht gebracht. Ingwer und Chili machen es schön scharf.

Klassische Kürbissuppe mit gebratenen Garnelen

Klassische Kürbissuppe mit gebratenen Garnelen

Klassische Kürbissuppe wird nie langweilig und macht sich immer gut als leckeres Abendessen oder farbenfrohe Vorspeise. Kein Schnickschnack nur ein bisschen Schärfe von Ingwer und Chili in der Suppe und Kürbiskerne und Kürbiskernöl als Garnitur oben drauf.

Zitrus-Kaltschale mit Kokosmilch

Zitrus-Kaltschale mit Kokosmilch

Kaltschale hört sich ja eigentlich nach Sommer an, aber mit Zitrusfrüchten und vollgepackt mit Vitamin C wird daraus auch ein leckerer Nachtisch im Winter: Zitrus-Kaltschale mit Kokosmilch.

Kürbis-Quinoa-Chili

Kürbis-Quinoa-Chili

Kürbis kann auch scharf: im vegetarischen Kürbis-Quinoa-Chili bringt der Quinoa die krümelige Konsistenz vom Hackfleisch, der Kürbis die Kohlenhydrate von Kartoffeln und die Bohnen – ja, die bleiben wie sie sind.