Kartoffelsuppe mit Wirsing und Bacon

Kartoffelsuppe ist ein Klassiker in der Küche. Sie geht schnell und macht richtig satt. Mit knackigem Wirsing als Einlage und salzigem Bacon als Garnitur wird daraus im Handumdrehen ein winterlicher Eintopf.

Zutaten

  • 600g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 600g Wirsing
  • 1,2L Gemüsebrühe
  • 1 Packung Bacon (8-9 Scheiben)
  • Salz, Pfeffer

4 Portionen

45-60 Minuten

Zubereitung

  1. Bacon in einem großen Topf knusprig braten. Anschließend auf einem Teller mit Küchenpapier zur Seite stellen.
  2. Kartoffeln putzen, schälen und grob in Stücke schneiden.
  3. Kartoffeln in dem Fett vom Bacon kurz andünsten und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  4. Die Kartoffelsuppe aufkochen und 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Wirsingblätter vom Strunk entfernen, waschen und in Streifen schneiden.
  6. Nach 15 Minuten Kochzeit den Wirsing zu der Kartoffelsuppe hinzugeben und weitere 10 Minuten garen.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Damit der Wirsing bissfest bleibt, sollte er nicht zu lang mit gekocht werden.

Die Kartoffelsuppe mit Wirsing auf Tellern anrichten und mit etwas zerbröseltem Bacon garnieren.

Schreibe einen Kommentar