Kartoffelsuppe mit Sauerampfer

Kartoffelsuppe ist ein Klassiker, von dem es unendlich viele Variationen gibt. Diese hier mit Zitrone, Sauerampfer und Buttermilch ist erfrischend säuerlich und schmeckt auch an einem warmen Tag.

Zutaten

  • 500g Kartoffeln, festkochend
  • 1 Stück Lauch (ca. 15cm)
  • 2 El Butter
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Zitrone (Saft und abgeriebene Schale)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 500ml Buttermilch
  • 4-5 Blätter Sauerampfer
  • Salz und Pfeffer

4 Portionen

1 Stunde

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen
  2. Kartoffeln in Stücke schneiden
  3. Lauch putzen und in Rauten schneiden
  4. Kartoffeln und Lauch in der Butter andünsten
  5. Mit Gemüsebrühe ablöschen und Lorbeerblätter hinzufügen
  6. Kartoffeln gar kochen
  7. In der Zwischenzeit: Sauerampfer hacken und für die Garnitur zur Seite stellen
  8. Zitronenschale und Saft zur Suppe hinzugeben
  9. Salz und Pfeffer nach Bedarf
  10. 2 Kellen Suppe abnehmen
  11. Buttermilch hinzufügen und mit einem Pürierstab verquirlen
  12. Mischung wieder unter die restliche Suppe ziehen

Die Buttermilch gerinnt, wenn die Supper weiter kocht, nachdem die Buttermilchmischung untergezogen ist.

Suppe in Suppentellern oder -tassen servieren und mit Sauerampfer garnieren. Der Sauerampfer gibt noch einmal zusätzlich Säure, so dass du das mit der Zitrone abstimmen solltest.

Inspiriert durch: Suppenglück: Ein Suppenkochbuch von Sonja Riker*

Schreibe einen Kommentar