Kalte Suppen für den Sommer 2019

Suppe geht immer – auch im Sommer, dann aber gerne gekühlt. Das erfrischt nicht nur, sondern eine kalte Suppe ist unter der Woche abends auch schnell auf dem Tisch, da man sie nur aus dem Kühlschrank holen muss.

Für eine kalte Suppe eigenen sich fast alle pürierten Gemüsesuppen. Allerdings sollte die Basis auch Gemüsebrühe sein oder eine sehr gründlich entfettete Kalbs- oder Hühnerbrühe. Das Fett würde beim Abkühlen fest werden und die Suppe wäre kalt nicht genießbar.

Schreibe einen Kommentar