Chili con carne mit Süßkartoffeln

Chili con carne mit Süßkartoffeln ist ein Eintopf, der richtig satt macht und durch seine Schärfe kräftig von innen wärmt. Der Klecks Joghurt macht’s besonders.

Zutaten

  • 500 g Süßkartoffeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Öl
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
  • Salz, Pfeffer
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine Dose Tomatenstücke
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 200g griechischer Joghurt

4 Portionen

30 Minuten Vorbereitung, 20 Minuten Kochzeit

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln waschen, schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Paprika waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  4. Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  5. Chili waschen und mit den Kernen hacken.
  6. Öl erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten bis es nicht mehr rosa ist.
  7. Zwiebel, Knoblauch und Chili dazugeben und kurz mit braten.
  8. Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer untermischen.
  9. Gemüsebrühe und Tomaten hinzufügen und alles aufkochen.
  10. Süßkartoffeln und Paprika dazugeben, warten bis der Eintopf wieder kocht und dann 12 bis 15 Minuten bei schwacher Hitze garen.
  11. In der Zwischenzeit die Kidneybohnen auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  12. Wenn die Süßkartoffeln weich sind, die Bohnen in den Eintopf geben und kurz erhitzen.
  13. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kochzeit hängt davon ab, ob man Süßkartoffel und Paprika eher weich oder lieber noch bissfest mag.

Das Chili con carne mit Süßkartoffeln schmeckt am besten mit einem Klecks griechischem Joghurt.

Schreibe einen Kommentar