Gemüsesuppe mit Miesmuscheln

Gemüsesuppe mit Miesmuscheln

Die Monate mit „R“ sind die Herbst- und Wintermonate und damit die Muschelmonate. Dank moderner Kühlketten bekommt man frische Muscheln inzwischen zwar das ganze Jahr über. Da Muscheln aber richtig frisch (= lebendig) sein müssen, wenn sie in den Topf kommen, ist man in der kühlen Jahreszeit auf der sicheren Seite. Die Gemüsesuppe mit Miesmuscheln variiert den Klassiker Miesmuscheln rheinische Art einfach mit mehr Gemüse und mehr Brühe.

Zutaten für asiatische Hühnerbrühe

Asiatische Hühnerbrühe selber kochen

Was für die klassische Hühnerbrühe gilt, gilt genauso für ihre asiatische Schwester. Eine asiatische Hühnerbrühe schmeckt scharf und frisch, sie lässt sehr gut aufbewahren und eignet sich als Basis für viele thailändisch und vietnamesische Gerichte.

Mairübchen-Eintopf

Mairübchen-Eintopf

Im späten Frühjahr gibt es immer mehr Rübchen in der Gemüseabteilung und auf dem Markt. Besonders Navete- und Mairübchen lachen einen besonders an und was macht man damit? Einen Mairübchen-Eintopf!

Klare Suppe mit buntem Gemüse

Klare Suppe mit buntem Gemüse

Eine klare Suppe mit buntem Gemüse lässt sich ganzjährig mit den Zutaten zaubern, die man frisch in der Gemüseabteilung findet. Damit lässt sich auch gut eine größere Runde satt machen.

Hühnersuppe mit Gremolata

Hühnersuppe mit Gremolata

Wer kennt das nicht? Da ist vom Ossobucco mal wieder Gremolata übrig geblieben und die ist viel zu schade für die Biotonne. Wenn dann noch Hühnerbrühe in der Tiefkühltruhe liegt, ist das nächste Abendessen gesichert: Hühnersuppe mit Gremolata.

Hühnersuppe - fast wie bei Oma

Hühnersuppe — fast wie bei Oma

Ob sie wirklich gegen Erkältung hilft, ist wissenschaftlich nicht belegt. Aber jeder, der schon mal bei einer Erkältung mit einer selbstgemacht Hühnersuppe mit reichlich Einlage versorgt wurde, weiß wie gut sie tut.