Minestra maritata

Minestra maritata

Minestra maritata wird oft missverständlich als italienische Hochzeitssuppe übersetzt. Gemeint ist aber eine klare, nicht sämige Brühe, in der sich viele Zutaten – oft separat gekocht – harmonisch verbinden.

Boeuf Bourguignon

Boeuf Bourguignon

Die Kombination von Rindfleisch und Rotwein gibt in der französischen Küche in jeder Region als eigenes Gericht. Immer etwas anders gewürzt, aber immer stundenlang bei niedriger Temperatur im Ofen geschmort. So auch das Boeuf Bourguignon aus dem Burgund.

Tiroler Speckknödel-Suppe

Tiroler Speckknödel-Suppe

Speckknödel-Suppe hört sich erstmal nach viel Arbeit an. Ist es aber gar nicht. Die Knödel gehen schneller als gedacht und lassen sich gut in einer größeren Menge auf Vorrat machen.

Suppe vom Tafelspitz mit Mais-Nocken

Suppe vom Tafelspitz mit Mais-Nocken

Tafelspitz kommt aus der österreichischen Küche und eigentlich wird in erster Linie das gekochte Fleisch gegessen. Aber warum sollte man aus der guten Brühe, die beim Kochen entsteht, nicht ein eigenes Rezept machen? Suppe vom Tafelspitz mit Mais-Nocken!

Chili con carne

Ein Klassiker: Chili con carne

Chili con carne ist ein Klassiker der Tex-Mex-Küche, den jeder kennt. Es ist ein perfektes Party-Essen, lässt sich gut aufheben und ist mit etwas Zeit, aber sehr wenig Aufwand gekocht. Zutaten 600-700g Hackfleisch vom Rind, ungewürzt … Weiterlesen