Stracciatella mit Grünkohl

Stracciatella mit Grünkohl

Stracciatella bedeutet „kleine Fetzen“ und gibt damit einer beliebten italienischen Suppe ihren Namen, bei der kleine Fetze einer gestockten Ei-Masse in einer kräftigen Fleischbrühe serviert werden. Die klassische Stracciatella ist eher eine Vorspeise. Eine Stracciatella mit Grünkohl und Reis wird aber zu einem kräftigen Eintopf, der satt macht.

Oktoberfest-Stew (Spitzkohleintopf mit Bier)

Oktoberfest-Stew (Spitzkohleintopf mit Bier)

In München ist Oktoberfest, in Stuttgart der Wasen und auf den Fildern gibt’s Kraut. Und in der Küche – da wird alles kombiniert und es köchelt ein Oktoberfest-Stew mit Spitzkohl und Bier auf dem Herd.

Corn Chowder

Corn Chowder (Dicke Maissuppe)

Als Chowder bezeichnet man in der amerikanischen Küche eine angedickte, sämige Suppe. Oft gibt es Fisch als Einlage, aber eine Corn Chowder mit frischem Mais ist ebenfalls ein Klassiker.

Reisnudelsuppe mit Hühnchen und Gemüse thailändische Art

Reisnudelsuppe mit Hühnchen und Gemüse thailändische Art

Asiatische Suppen sind prima bei schwülem Sommerwetter, schmecken aber genauso gut, wenn es bei uns langsam wieder kühler wird. Die Grundbrühe kann dabei nach Belieben mit Einlagen ausgestattet werden, so dass es auch nie langweilig wird. Daher gibt es heute: Reisnudelsuppe mit Hühnchen und Gemüse thailändische Art.

Khao Tom Gap

Khao Tom Gap (Thailändische Reissuppe)

In Asien werden Suppen zu jeder Tageszeit gegessen, insbesondere zum Frühstück. Eine thailändische Khao Tom Gap wird üblicherweise zum Frühstück serviert, schmeckt uns Europäern aber auch abends sehr gut.

Zutaten für asiatische Hühnerbrühe

Asiatische Hühnerbrühe selber kochen

Was für die klassische Hühnerbrühe gilt, gilt genauso für ihre asiatische Schwester. Eine asiatische Hühnerbrühe schmeckt scharf und frisch, sie lässt sehr gut aufbewahren und eignet sich als Basis für viele thailändisch und vietnamesische Gerichte.