Brokkolisuppe mit Apfel und Maronen

Brokkoli muss nicht kohlig und langweilig schmecken. Als Suppe mit einem Schuß Sahne, einem Apfel für die Säure und Maronen für das Herbstaroma kann man Brokkoli neu entdecken.

Zutaten

  • 400g Brokkoli
  • 1l Gemüsebrühe
  • 150ml Sahne
  • 200g Maronen (vorgekocht)
  • 1 sauren Apfel (Granny Smith)

4 Portionen

30 Minuten

Zubereitung

  1. Brokkoliröschen vom Strunk trennen.
  2. Gemüsebrühe zum Kochen bringen.
  3. Brokkoli 10 Minuten in der Gemüsebrühe kochen.
  4. In der Zwischenzeit den Apfel schälen und grob würfeln.
  5. Wenn der Brokkoli weich ist, die Apfelstücke und die Maronen in die Suppe geben.
  6. Den Topf von der Hitze nehmen und alles fein pürieren.
  7. Die Sahne unterrühren und die Brokkolisuppe wieder erhitzen.
  8. Abschmecken.

Für eine vegane oder Paleo-Variante kann die Sahne durch Kokosmilch ersetzt werden.

Die Brokkolisuppe heiß mit Baguette servieren.

Die Brokkolisuppe ist ein Beitrag zur Blogparade “Mit Superfoods durch Herbst und Winter” von Kathi.

Schreibe einen Kommentar