Birnen, Kraut und Speck

Ein Spätsommer-Klassiker herbstlich neu interpretiert: Mit Spitzkohl statt Bohnen gibt es daher Birnen, Kraut und Speck.

Zutaten

  • 2 Scheiben Schinkenspeck zu je ca. 150 g
  • 1/2 kleinen Spitzkohl (etwas 600g)
  • 3 große oder 6 kleine Birnen
  • 800ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2EL Butter
  • Salz, Pfeffer

4 Portionen

45 Minuten

Zubereitung

  1. Den Speck in Streifen schneiden.
  2. Den Spitzkohl in Streifen schneiden, den Strunk würfeln.
  3. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Speckstreifen darin anbraten.
  4. Die Spitzkohl dazu geben und weich werden lassen.
  5. Mit Gemüsebrühe ablöschen, so dass der Kohl knapp bedeckt ist.
  6. Das Lorbeerblatt dazu geben, aufkochen und bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  7. In der Zwischenzeit die Petersilie hacken. Die übrigen Stängel können in der Brühe mitgekocht werden.
  8. Die Birnen halbieren oder vierteln und das Kerngehäuse, den Stiel und den Blütenansatz entfernen.
  9. Nach der Hälfte der Garzeit des Kohls, die Birnen auf den Kohl in die Brühe legen und für etwa 10 Minuten mit heiß werden lassen.
  10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Statt Spitzkohl kann man auch Weißkohl verwenden und die Garzeit verdoppeln.

Birnen, Kraut und Speck mit Brühe in tiefe Teller verteilen und nach Geschmack mit gehackter Petersilie garnieren.

Schreibe einen Kommentar